Physiotherapie und milon Gesundheitstraining

Thomas Buhl

EMS/EMA Training bei Beckenbodeninsuffizienz

Therapie mit moduliertem Mittelfrequenzstrom bei Beckenbodenschwäche

Das effektivste Training bei Beckenbodenbeschwerden:
Beckenbodentraining durch Muskelaufbau!

Viele Menschen, überwiegend Frauen aber auch Männer, haben mit einer schwachen Beckenbodenmuskulatur zu kämpfen und dadurch nicht selten bedingt mit Harninkontinenz. Nach der Geburt sind die Bauchdecke und der Beckenboden ausgeweitet und an Bauch und Hüften sind meistens extra Pfunde vorhanden. Oftmals sind auch die Haltemuskulatur wie die tiefliegende Rücken- und Bauchmuskulatur betroffen. Durch eine gezielte Rückbildung bekommt man diese Probleme wieder in den Griff.

Effektives Beckenbodentraining

Das Ganzkörper EMA / EMS Training bietet eine effektive und sanfte Trainingsmöglichkeit, um den Körper wieder in Form zu bekommen. Auch der Ausgleich muskulärer Dysbalancen ist mit dem EMA / EMS Training sehr gut möglich. Das tiefenwirksame Training ermöglicht es die Kraftreserven der abgeschwächten Muskulatur in stärkerem Maße anzusprechen als die der bereits gut Trainierten.

Durch das EMA / EMS Training werden alle Muskelgruppen des Körpers, auch die tiefliegenden Muskeln die zur Stabilisation notwendig sind, gleichzeitig trainiert. Durch elektrische Impulse werden willkürliche Muskelkontraktionen verstärkt. Dadurch wird die Muskulatur in kürzester Zeit intensiv trainiert, was zu schnellen und nachhaltigen Erfolgen führt. Wissenschaftliche Studien belegen, dass auch vor allem die Beckenbodenmuskulatur beim EMA / EMS deutlich gestärkt wird.  Beim unserem medizin zugelassenen EMA / EMS Gerät der Firma Schwa-medico kann der Beckenboden gezielt durch die Regulierung der Beine angesteuert werden. Das effektive Ganzkörpertraining lindert die Beschwerden des Betroffenen und gibt ihm ein besseres Körpergefühl. Viele Trainierende sind von der Wirkung des EMA / EMS Training bei Beschwerden der Beckenbodenmuskulatur überzeugt und verspüren nach nur wenigen Anwendungen sehr gute Erfolge.

Beckenbodentraining bekämpft Harninkontinenz

Harninkontinenz ist ein weit verbreitetes Krankheitsbild in Deutschland. Viele Menschen, vor allem Frauen leiden an zeitweiliger oder dauerhafter Inkontinenz. Infolge Bindegewebsschwäche, extremer körperliche Belastungen und Übergewicht kann es zu Senkungserscheinungen der Organe im Becken kommen. Unter anderem können auch fortschreitendes Alter und Stress für Kontinenzschwäche verantwortlich sein. Neben einer Minderung der Lebensqualität können auch Depressionen, soziale Isolation oder ein eingeschränktes Sexualleben die Folge sein.

EMA / EMS Training ist das effektive und zeitsparende Ganzkörpertraining der Zukunft! Fitness in nur 20 Minuten!

Durch das EMA Training werden alle Muskelgruppen des Körpers, auch die tief liegenden Muskeln die zur Stabilisation notwendig sind, gleichzeitig trainiert. Hierfür  werden Elektroden auf einer speziellen Trainingskleidung befestigt. Durch elektrische Impulse werden willkürliche Muskelkontraktionen verstärkt. Dadurch wird die Muskulatur in kürzester Zeit intensiv trainiert, was zu schnellen und nachhaltigen Erfolgen führt. Wissenschaftliche Studien konnten zahlreiche gesundheitsfördernde Effekte nachweisen.






 
a821604cc6c32503